Haben Sie selber einen Hund zu vergeben?
Haben Sie selber einen Hund zu vermitteln? Dann klicken Sie doch einfach hier. Dort finden Sie dann ein Formular, dass Sie ganz einfach ausfüllen mit den Ihnen vorliegenen Daten und der Text wird auf dieser Seite dann in den nächsten Tagen erscheinen.
Vielen Dank!

Konnte ein hier eingestellter Hund vermittelt werden?
Konnte ein hier eingestellter Hund vermittelt werden? Dann bitten wir Sie über dieses Formular uns mitzuteilen, wenn dies zutreffen sollte, damit der Hund aus der Liste entfernt werden kann.
Vielen Dank!

  zopOJPtJbtsyk
Geschrieben von: Gast - 17.04.2014 13:05 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Mary, Hündin, sGGIFibcBvhMKNz, mit der Haarart: Langhaar.

Have you got a current driving licence? <a href=" http://torontobicyclemusicfestival.com/2013-festival/ ">precios xenical costa rica</a> 1.6.Monitor, evaluate patient medications.
<a href=" http://www.realitytc.com/aboutrealitytc/ ">how to order zoloft-without-a-prescription</a> Collegiality and cooperation
<a href=" http://buildingpeace.net/about ">acyclovir no rx</a> removed from the rotation to allow for proper medical care. Students will be placed on the


Kontakt bei:

Mary
PBYL NY
Tel: 16852794742
Email: pitfighter@hotmail.com
http://www.realitytc.com/aboutrealitytc/

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  707 Findus ein schmusiges Schlitzohr sucht neuen Wirkungskreis
Geschrieben von: Gast - 14.04.2014 19:49 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Findus, Rüde, 6 Jahre, mit der Haarart: Rauhaar.

Findus ist kastrierter Rauhhaardackel. Er ist ein liebenswerter und verschmuster Rüde. Hundeerfahrung sollte bei der neuen Familie von Findus sicherlich vorhanden sein, denn er gewinnt rasch die „Oberhand“ wenn man ihn lässt. Die Devise sollte deshalb bei Findus ein liebenswerter aber konsequenter Umgang sein, dann ist Findus ein treuer Begleiter. Typisch Dackel:-)
Findus ist verträglich mit Hunden und Katzen. Findus wir mit Schutzvertrag vermittelt

Kontakt bei:

Tierschutzinitiative Haßberge e.V.
97478 Oberschwappach
Tel: 0952781399
Email: info@tierschutzinitiative-hassberge.de
http://www.tierschutzinitiative-hassberge.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  706 Motte sucht ein neues Zuhause!
Geschrieben von: Gast - 09.04.2014 10:33 - Keine Antworten

iZu vermitteln ist Motte , Hündin, 9,8 Jahre, mit der Haarart: Langhaar.

Motte ist eine Zuchthündin gewesen und sollte bei uns eigentlich ihren Lebensabend verbringen! Wir haben sie von einer Frau bekommen, die sie direkt vom Züchter holte! Motte ist leider sehr ängstlich und zugleich auch aggressiv, sie bellt Kinder an und hat unseren kleinen 1,5 Jahre auch schon mal angeknurrt! Ansonsten ist sie sehr anhänglich und verschmust! Es kommt vor, daß Motte in die Wohnung macht, oder auch aus Angst pinkelt, da man sie mehrmals rufen muß, bevor sie kommt! Meine Frau hat aufgrund ihres Verhaltens emotionale Differenzen mit Motte, die der Hund leider auch spürt! Mir persönlich fällt es sehr schwer, sie herzugeben, da ich mit Mottes Macken leben kann! Daher suche ich evtl. ein älteres Ehepaar, am besten mit Garten.
Das wichtigste noch, ich mache einen Übergabevertrag, in dem auch die Nummer Ihres Personalausweises eingetragen wird! Darüber hinaus möchte ich einen Kontakt pflegen, um zu wissen wie es Motte geht!
Motte ist bei TASSO registriert und dort wird auch das neue Zuhause mitgeteilt!
Wir haben hier zwei Körbe, Box, Leine und Futter!
Was noch ganz wichtig ist, Motte neigt zum zunehmen, wir selbst haben sie mit 9,5 KG bekommen! Daher ist es wichtig, auf die Fütterung zu achten!

Kontakt bei:

Uwe Leja
33332 Gütersloh
Tel: 05241 5273203
Email: Roumenie@yahoo.de

[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  705 Zwei Dackeldamen suchen ein neues Zuhause oder eine längerfristige Pflegestelle
Geschrieben von: Gast - 07.04.2014 13:01 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Nelly und Amy, Hündin, , mit der Haarart: Langhaar.

Amy: Kurzhaar- Standarddackel,weiblich kastriert, rot- 5 Jahre alt. Gewicht 7,5 kg. Ein quirliger Dackel mit viel Temperament und Ausdauer.

Nelly: Langhaar- Zwergdackel,weiblich, schwarzbraun- 14 Jahre alt. Gewicht 4,5 kg.
Sie ist für ihr Alter noch sehr fit und agil. Längere Spaziergänge (1-2 Stunden) sind problemlos möglich.

Beide haben ein liebevolles Wesen. Sie sind sehr menschenzugewandt und verschmust. Mit anderen Hunden vertragen sie sich im Allgemeinen gut.
Babys und Kleintiere (auch Hühner, Gänse) mögen sie nicht. Beide haben einen starken Jagdtrieb. Auslauf in einem umzäunten Garten ist aber problemlos möglich. Längeres Alleinsein (ab ca. 6 Stunden) wird nur eingeschränkt toleriert.
In größeren Hundegruppen fühlt sich Nelly nicht wohl. Die ältere Dackeldame bekommt eine Herz- und Wassertablette pro Tag (Tagestherapiekosten ca. 1,50 Euro). Die Kosten würde ich weiterhin übernehmen. Ansonsten sind beide vollständig gesund, durchgeimpft und wurm-/ gliadenfrei.

Das Frauchen der beiden ist plötzlich verstorben.
Da ich die Hunde leider nicht halten darf möchte ich sie in gute Hände abgeben, am besten zusammen. Sollten sie in einer Pflegestelle unterkommen, würde ich mich gerne auch weiterhin um sie kümmern.
Amy und Nelly wohnen in Detmold am Teutoburger Wald. Ein Umzug ist kein Problem, gerne Richtung Norden (ich pendele zwischen Detmold und Celle).

Kontakt bei:

Thomas Gayck
32760 Detmold
Tel: 0176/52855044
Email: thomas.gayck@t-online.de

[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  704 Dackel-Senior sucht Heimat
Geschrieben von: Gast - 31.03.2014 16:09 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Seppel, Rüde, 12 Jahre, mit der Haarart: Rauhaar.

Seppel, ein Dackelsenior wie gemacht für Menschen, die nicht die Zeit und/oder Kondition für große Spaziergänge haben. Er ist 12 Jahre alt und musste sein Zuhause verlassen, weil Frauchen und Herrchen schwer erkrankt sind. Es fiel seinen Menschen nicht leicht, ihren Seppeljungen wegzugeben, es war aber die beste Lösung für alle und wir sind sicher, dass es bestimmt Menschen gibt, die Seppel einen Altersruhesitz geben möchten.
Er versteht natürlich nicht, warum seine Menschen nicht mehr da sind und vermisst die täglichen Schmuseeinheiten mit ihnen. Seppel ist nur lieb und verträglich und möchte nichts mehr auf der Welt, als seine letzten Jahre bei lieben Menschen zu verbringen. Seppel ist altersgemäß gesund und nicht kastriert.

Kontakt bei:

Tierschutzverein Arche Noah e.V.
55743 Idar-Oberstein
Tel: 06784/903884
Email: info@hundkatzeboxer.de
http://www.hundkatzeboxer.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  703 Supersüßes Dackelmädchen
Geschrieben von: Gast - 14.03.2014 12:11 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Lilly, Hündin, geboren 19.03.05, mit der Haarart: Kurzhaar.

LILLY ist eine ganz besonders liebe Zaubermaus in einem ordentlich pummligen Dackelkörperchen. Abspecken steht deshalb nun als erstes auf dem Plan, denn gerade für den ohnehin anfälligen Dackrelrücken ist das zusätzliche Gewicht natürlich reines Gift. Die nette Hündin wurde wegen der Trennung ihrer Besitzer und den daraus resultierenden nun länger andauernden Arbeitszeiten ihres Frauchens abgegeben. Denn neun Stunden oder länger alleine zu bleiben hat die Süße wirklich nicht verdient.

LILLY mag es gerne, Ball zu spielen. Schnee kann sie hingegen gar nicht leiden. Kein Wunder bei den kurzen Beinchen. Schließlich schleift das zarte, nackte Bäuchlein dann immer in dem kalten weißen Zeug. Leider haben ihre Menschen weder für einen gültigen Impfschutz gesorgt, noch sie kastrieren lassen. In jüngeren Jahren hat sie sogar einmal einen Wurf von sechs Welpen gehabt, den man ihrem Gesäuge auch heute noch ansieht. Lilly ist mit Kindern aufgewachsen, kennt und liebt diese abgöttisch. Wenn sie wählen kann, ihre Zeit mit Erwachsenen oder Kindern zu verbringen, nimmt sie ohne zu überlegen die Kinder. Morgens schläft sie gerne auch mal aus, wenn ihr danach ist. Sie fährt brav im Auto mit und kann nach einer ausreichenden Eingewöhnungszeit sicher ohne murren vier Stunden alleine zu Hause bleiben.

Für den liebenswerten Sonnenschein wünschen wir uns Hundefreunde, die den Charme und den Dickkopf unserer Dackeldame schätzen und den Anforderungen ihrer physischen Disposition Rechnung tragen: Ein ebenerdiges Zuhause ist unbedingt Bedingung, denn Treppenlaufen darf sie absolut nicht. Ihre neuen Menschen müssen verstehen, wie wichtig es ist, dass LILLY eine schlanke Linie erlangt und beibehält, um rassebedingte Erkrankungen nicht noch zu begünstigen. Über hundeerfahrene Kinder würde sich LILLY sicher riesig freuen.



Vermittlungsinfos:

Tierschutzverein Pforzheim und Umgebung eV. – Hinter der Warte 37 – 75177 Pforzheim

Tel.: 07231 154133

kontakt@tierheim-pforzheim.de

Du kannst mich besuchen! Und zwar: montags, dienstags, donnerstags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.15 Uhr und samstags von 10.00 Uhr bis 11.45 Uhr

Kontakt bei:

Tierheim Pforzheim
75177 Pforzheim
Tel: 07231 154133
Email: kontakt@tierheim-pforzheim.de
http://www.tierheim-pforzheim.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  701 Schmuserin sucht Zuhause
Geschrieben von: Gast - 05.03.2014 18:52 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Schoko, Hündin, ca. 3 Jahre, mit der Haarart: Dackelmix.

Die kleine Schoko lebte in Serbien in einem Tierheim, sie ist eine liebe und brave Hündin. Sie möchte nur bei ihrem Menschen sein, daneben auf dem Sofa liegen und schmusen. Man hört sie nicht, da sie sehr selten bellt. Anderen Hunden gegenüber ist sie freundlich und leicht dominant. Kleinere unterwürfige Artgenossen liegen ihr mehr. Inzwischen findet sie Gassigehen ganz toll, wird aber wohl nie eine Langstreckenläuferin werden. Wie auch, mit den kurzen Beinchen Wink
Meinen Katern gegenüber benimmt sich Schoko vorbildlich. Man muss aber dazusagen, dass Schoko um Einiges kleiner ist, als meine Maine Coons Smile
Schoko liebt es im Rasen zu liegen, dort rollt sie schon mal rum und sieht dabei richtig glücklich aus. Anfangs ist Schoko sehr schüchtern, fast schon ängstlich.
Daher würde ich die kleine Maus nicht zu einer Familie mit kleinen Kindern vermitteln. Optimal wären Menschen, die vielleicht schon in Rente sind oder nur stundenweise arbeiten und Zeit für sie haben. Ein kleinerer Artgenosse wäre auch super, da Schoko sich an ihm orientieren kann. Einfach ein Haushalt, in dem nicht viel Trubel herrscht, vorhandene Katzen sind kein Problem.
Geboren ca. 3/2011, Schulterhöhe 29cm, Gewicht 8kg


Kontakt bei:

Petra Schwarz / Projekt Taura
91126 Schwabach
Tel: 09122/62499
Email: petra.schwarz@gmx.org
http://www.projekttaura.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  700 Calypso mit treuesten "Dackelblick!
Geschrieben von: Gast - 03.03.2014 23:04 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Calypso, Rüde, 2 Jahre, mit der Haarart: Dackelmix.

Dackelfans kommen bei mir "voll auf Ihre Kosten". Liebenswert und fröhlich bringe ich Schwung in jede Familie. Katzen oder Kleintiere sollten nicht in meinem neuen Zuhause leben, die würde ich am liebsten jagen. Meine Klugheit überrascht meine Pflegefamilie täglich neu. Wenn es sein muss, finde ich auch einen Weg, auf den Tisch zu klettern. Ärger vermeide ich hinterher, indem ich meinen treuesten "Dackelblick" einsetze. Mein Pflegefrauchen ist der Meinung, dass meine Fähigkeiten beim Fährtensuchen oder Agility gefördert werden. Wie jeder Dackel entscheide ich gerne selbst, was ich machen möchte oder nicht. Genau aus diesem Grund sucht die Tierhilfe für mich Menschen mit Hundekenntnissen, die mir liebevoll aber konsequent den Weg zeigen. Ich liebe lange und ausgiebige Spaziergänge und eigne mich nicht für "Sofasitzer". Kinder habe ich gerne, die können gut mit mir spielen. Ich wünsche mir auf alle Fälle aktive Menschen, die sich mit mir ausreichend beschäftigen, aber auch genügend Zeit zum Streicheln mitbringen.

Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.

Kontakt bei:

Tierhilfe Franken e.V.
91207 Lauf
Tel: 0911 / 78 49 608 (Frau Schlor)
Email: info@tierhilfe-franken.de
http://www.tierhilfe-franken.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=303]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  699 Iso - aufgeweckt und charaktervoll!
Geschrieben von: Gast - 03.03.2014 22:56 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Iso, Rüde, 2 Jahre, mit der Haarart: Dackelmix.

Seiner Rassen entsprechend ist Iso ein charaktervoller, aufgeweckter und selbstbewusster Hund, der auch ab und zu etwas eigensinnig sein kann. Also genau richtig für einen Dackelfan. Er fährt gut im Auto mit und er ist Artgenossen verträglich. Da er noch vieles lernen muss, ist der Besuch einer Hundeschule sehr wichtig.
Iso ist kastriert.

Unsere Hunde sind auf Pflegeplätzen in der Region untergebracht und können jederzeit dort besucht werden.

Kontakt bei:

Tierhilfe Franken e.V.
91207 Lauf
Tel: 0911 / 78 49 608 (Frau Schlor)
Email: info@tierhilfe-franken.de
http://www.tierhilfe-franken.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=302]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  698 Suche liebevolle Dackelfreunde mit Garten
Geschrieben von: Gast - 25.02.2014 17:22 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist frieda u. hermine v. brennberg, Hündin, 12, mit der Haarart: Rauhaar.

...ein Jahr hab ich nun versucht es abzuwenden aber ich muss mich von meinen zwei Dackelmädchen trennen..meine Lebensumstånde haben sich leider sehr veråndert. Die zwei mussten 12Stunden tåglich allein bleiben und das ist keine Option.
Einzelheiten sehr gern telefonisch.
Nur soviel...die beiden sind außergewöhnliche lieb...verkuschelt und fit....und das alles fållt mir nach über 12 jahren nicht leicht...aber es gibt keine andere lósung.
Ich freue mich auf ihren Anruf...

Kontakt bei:

Puls Angelika
71706 Markgröningn
Tel: 01752043236
Email: mudinke@aol.com

[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  697 CRUMBIE * Dackelmix * 5 Monate
Geschrieben von: Gast - 22.02.2014 23:33 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist CRUMBIE, Rüde, 5 Monate, mit der Haarart: Dackelmix.

Crumbie kommt aus Rumänien und wurde von einem anderen Tierschutzverein nach Deutschland gebracht. Er ist ein ganz lieber, verschmuster, kleiner Rüde. Er geht freundlich und offen auf Menschen und andere Hunde zu. Draußen ist er zum Teil noch etwas ängstlich. In seinem Wunschzuhause sollte er, wegen seiner geringen Größe, nicht so viele Treppen laufen müssen.
Er befindet sich derzeit in einer Pflegestelle in 32791 Lage / Nordrhein-Westfalen.

Im Tagebuch von Crumbie können Sie seine Entwicklung in der Pflegestelle verfolgen und finden weitere Informationen und Bilder:

http://forum.geoorg.de/phpBB3/viewtopic.php?f=28&t=6738

Kontaktdaten:
Ausrangiert und Abgeschoben e. V.
Homepage: http://www.ausrangiert-und-abgeschoben.de
E-Mail: info@ausrangiert-und-abgeschoben.de
Ansprechpartnerin: Jana Tarnowski
Mobil: 0178 5095240


Kontakt bei:

Jana Tarnowski / Ausrangiert und Abgeschoben e. V.
32791 Lage
Tel: 0178 5095240
Email: info@ausrangiert-und-abgeschoben.de
http://www.ausrangiert-und-abgeschoben.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  693 Neues Zuhause wegen Umzugs gesucht
Geschrieben von: Gast - 07.02.2014 14:05 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Erbse, Hündin, 4, mit der Haarart: Rauhaar.

Erbse aus liebevoller Wohungsaufzucht an erfahrenen Dackelliebhaber wegen Umzug abzugeben. Sie ist schwarz-rot , ca 4 kg , kinderlieb und sehr anhänglich. Erbse kann gut alleine Zuhause bleiben und ist verspielt. Gegenüber Fremden ist sie zunächst skeptisch aber neugierig und verteidigt ihr Revier.

Kontakt bei:

Nicole Heinecke
Gelsenkirchen
Tel: 015785325213
Email: schnuttii@hotmail.de

[Bild: attachment_teckel.php?aid=301]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  690 Bodo
Geschrieben von: Gast - 29.01.2014 12:59 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Bodo, Rüde, 1,5 Jahre, mit der Haarart: Langhaar.

Unser Bodo ist der entzückendste kleine Dackelbub, den man sich nur vorstellen kann: gleichermaßen freundlich und offen gegenüber Mensch und Tier hat er viel Freude an gemeinsamen Spaziergängen. Wir können nur staunen, wie flink er mit seinen kurzen Beinen unterwegs ist.

Dass er sich sein liebenswertes und immer aufgeweckt fröhliches Wesen erhalten hat, ist fast ein kleines Wunder. Übernommen haben wir den armen Kerl als halb verhungertes Knochengerüst von einem Vermehrer, wo er keine menschliche Zuwendung erfahren durfte und nie die Gelegenheit hatte, ein ganz normels Hundeleben führen zu dürfen. Aber diese traurige Vergangenheit hat der kleine, verspielte Clown auf vier Pfoten längst hinter sich gelassen.

Im Haus seines Pflegefrauchens hat er sich prima eingelebt, geht mittlerweile ordentlich an der Leine, was so machnem anderen Cockerkandidaten voraus hat und ist als Dackel von Welt stubenrein. Er zeigt keine Ängste und wusste von Anfang an sein neues Leben zu schätzen. Vor allem ist ihm die Nähe seiner Menschen ist ihm wichtig, deren Streicheleinheiten er sehr genießt.

Bodo wird sich überall wohlfühlen, wo liebe Hundefreunde ihn in ihrer Mitte für immer willkommen heißen.

Hier kommen Sie zu Bodos Tagebuch:

http://cosenot.bboard.de/board/ftopic-89...8-469.html

Kontakt bei:

CoSeNot e.V.
59192 Bergkamen
Tel: 05721-924980
Email: info@cosenot.de
http://www.cocker-und-setter-in-not.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  688 Liebevolle Gitta sucht gleichgesinnte Menschen
Geschrieben von: Gast - 27.01.2014 16:43 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Gitta, Hündin, 2-3 Jahre, mit der Haarart: Kurzhaar.

Steckbrief:

Name: Gitta
Rasse: Dackel-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: ca. 2,5-3 Jahre
Endgröße: ca. 25 cm
Wesen: aufgeschlossen, lieb, anhänglich, verschmust

Hündin Gitta konnte nun mit ihren drei Welpen, aus dem Tierasyl-Spas –Varadzin (Kaoatien), zu uns in die Pflegestelle reisen. Sie wurde in Kroatien mit ihren noch säugenden Jungen in einem Versteck gefunden.

Gitta ist eine ganz liebe und verschmust Hündin. Sie mag den Menschenkontakt und finde Streicheleinheiten richtig klasse. Gitta läuft toll an der Leine und ist stubenrein.

Da auch Katzen in der Pflegefamilie wohnen, hat sie sie schon kennen gelernt und meidet sie – auch jeglichen Blickkontakt. Sie geht den Samtpfoten lieber aus dem Weg. Die Verträglichkeit mit Artgenossen können wir nicht richtig testen, da ihre Welpen noch da sind.

Gitta ist komplett geimpft, gechipt und entwurmt. Sie wird mit Vorkontrolle u. Schutzvertrag vermittelt.

Wir suchen für die kleine, liebe Seele eine liebevolle, aktive Familie, die ihr in der Hundeschule alles lehrt, was ein toller Familienhund wissen muss.

Wenn Gitta es ihrem Herzen angetan hat und Sie sie gern kennen lernen möchten, oder weitere Fragen haben, melden Sie sich bei Fr. Beckefeld unter: 0177-64 92 028, oder schreiben Sie eine Mail über unser Kontaktformular. Stichwort: Gitta

Ihr Tierhilfe-Moskito-Team


Kontakt bei:

Tierhilfe-Moskito
27336 Rethem
Tel: 0177-6492028
Email: webmaster@tierhilfe-moskito.de
http://www.tierhilfemoskito.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  683 Miska, liebe Kuschelmaus, wartet so sehr auf ihre Menschen
Geschrieben von: Gast - 09.01.2014 11:21 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Miska, Hündin, geboren ca. 2008, mit der Haarart: Dackelmix.

Miska lebte lange im Asyl Spas (= Rettung) im Norden von Kroatien und hat sich dort zu einem Notfall entwickelt. Die Tierschützer vor Ort berichteten uns im September 2013: „Die kleine Miska ist ein armes, liebes Mädchen. Sie sitzt die ganze Zeit, Tag für Tag in ihrem Körbchen. Sie hat fast abgeschlossen mit ihrem Leben und kann nur noch in einem schönen Zuhause bei Menschen, die sich viel Zeit nehmen, wieder ein lebensfroher Hund werden!! Miska lässt sich super gerne kraulen und streicheln, wenn man direkt zu ihr geht.“

Mitte November durfte die kleine Miska das Asyl verlassen und ist gut bei ihrer Pflegefamilie in Deutschland angekommen. Das Pflegefrauchen berichtet von den ersten Tagen:

„Das kleine Mädchen ist sehr sehr schüchtern, aber gaaaaanz lieb. Ich hab schon ein zartes Küsschen bekommen und die Fleischwurst hat auch schon geschmeckt. Vor den Hunden hat sie keine Angst und vor den Katzen auch nicht. Alles wird gut! Und gleich morgen beginnt das Fitness- und Abspeckprogramm (5 kg müssen mindestens weg). Sie ist ein sehr trauriges Seelchen, aber bald hat sie hoffentlich alles vergessen..."

Im November erreichte uns dann folgender Bericht: „Miska geht an der Leine spazieren... Wer jetzt denkt, das wäre nix …. für Miska ist es ein Riesenschritt! Ich rufe Miska Trudy oder Trude. Trudele hat noch einen langen Weg vor sich, sie ist wirklich extrem ängstlich. An mich hat sie sich aber ganz eng angeschlossen. Mit Hunden, auch fremden, hat sie dagegen viel weniger Probleme. Das Sofa hat sie mittlerweile auch erklommen. Unser Hund Teo hat sie auch schon herum gekriegt, die beiden haben heute gespielt miteinander und auf der Wiese hat sie für zehn Meter mal vergessen, was für ein armer gestresster Hund sie ist und ist Teos Rennaufforderung gefolgt – an sich ist sie wohl ein munteres Bienchen.“

Und nach weiteren Wochen in der liebevollen Obhut der Pflegestelle hat sie es dann fast geschafft. Ende Dezember 2013 berichtet ihr Pflegefrauchen: "Ganz eindeutig ist unsere Trude nun über den Berg, sie hat ihre Angst vor fremden Menschen weitestgehend überwunden. Natürlich schreit sie (noch) nicht "Hurra", wenn man nachmittags mit ihr in die Stadt geht, aber es geht und es wird jeden Tag besser. Vor allem hat sie zu mir das Vertrauen aufgebaut, dass es ihr möglich macht, auch entgegen ihren Ängsten und Intentionen (Flucht), sich mir in die Hand zu geben und eben doch weiter zu gehen.

Trudy war schon zweimal im Restaurant und hat sich da erstaunlich gut geschlagen, sie liegt recht entspannt unterm Tisch. Auch in kleineren und bekannt hundefreundlichen Geschäften mit Leckerli-Garantie war sie schon und dann guckt sie immer so, als könne sie es gar nicht glauben, dass um sie so ein Aufheben gemacht wird. Und keiner scheucht sie oder sagt böse Worte.... Ganz angekommen ist sie in der Welt der netten Menschen noch nicht. Ich bin zwar nach wie vor der große Held (ist man ja auch mal gern :-))) für sie und ihre Hauptvertrauensperson, aber mittlerweile hat sie sich auch mit David angefreundet und geht problemlos mit ihm spazieren.
Trudele ist wirklich sehr lieb, sie ist ein sanftes Mädchen. Zuhause ist sie unaufdringlich. Klar gibt sie gern laut, wenn es bimmelt (Dackelblut eben), aber sie regt sich schnell wieder ab. Gegen Besuch hat sie nichts, im Haus ist sie auch viel, viel sicherer als draußen. Sie ist ein wunderbar fröhlicher Hund, wenn sie über die Wiese wetzt, wird man selber von Herzen glücklich. Natürlich wird Trudy nie ein Spitzensportler und das soll sie auch nicht, da sie schon mehr lang als hoch (Bodenwurst!) ist, aber lange und ausdauernde Wanderungen im anspruchsvollen Gelände sind sehr bald sicher gar kein Problem mehr für sie, denn das erste Kilo ist auch schon runter.

Die kleine Maus ist die Art Hund, bei dem man sich schon nach kurzer Zeit fragt, ob sie nicht schon immer und seit Jahren auf dem Sofa gelegen hat, sie ist meiner verstorbenen Dina darin sehr ähnlich. Man gewöhnt sich unheimlich schnell an sie, was natürlich auch an ihrer unkomplizierten Art liegt. Von jetzt ab geht es an den Feinschliff und ich denke, noch ein paar Wochen und niemand wird mehr ahnen, dass Trudchen mal ein eine Panik-Trude gewesen ist, die von Menschen nur das Schlechteste für wahrscheinlich hielt.“

Wenn Sie der kleinen Miska/Trudy die Welt erklären wollen und ihr ein sicheres Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich bitte bei Gabriele Fuge.

Kontakt: gabriele.fuge@aktiv-fuer-hunde-in-not.de Telefon 0681-8910993

Kontakt bei:

Aktiv für Hunde in Not e.V.
06618 (Pflegestelle) Naumburg
Tel: 0681-8910993
Email: gabriele.fuge@aktiv-fuer-hunde-in-not.de
http://www.aktiv-fuer-hunde-in-not.de
[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund

  682Dackelpaar sucht Heimat
Geschrieben von: Gast - 02.01.2014 10:44 - Keine Antworten

Zu vermitteln ist Betti vom Kronprinzstein, Hündin, 01.02.2010, mit der Haarart: Kurzhaar.

Wer möchte einem reizenden Dackel Paar ein liebevolles Zuhause geben?
Beide Hunde sind mit Papiere, sind erfolgreich auf Ausstellungen gewesen und haben die Zuchttauglichkeit. Selbstverständlich sind die Zwei durchgehend geimpft und gechipt.
Rüde: Carl vom Eppachtal geb. 29.04.2008, sehr verschmust und anhänglich. Mit Artgenossen verträglich (Rüden bedingt), grundgehorsam ist vorhanden. Der Bub ist ein echter Dackel der manchmal recht dickköpfig sein kann aber immer freundlich. Er kann allein bleiben aber erst macht er immer ein bisschen Theater, ein wenig schimpfen und schon ist es gut. Er ist als Zuchtrüde eingesetzt gewesen und hat dies gern und mit Erfolg erledigt, daher hätten wir nichts dagegen wenn ein neuer Besitzer den Rüden als Deckrüden einsetzt.
Hündin: Betti vom Kronprinzstein geb. 01.02.2010, eine kleine sanftmütige und verschmuste sowie anhängliche Prinzessin. Sie ist eine super treue Seele die auch mit Artgenossen gut auskommt. Grundgehorsam sitzt und auch sonst ist sie sehr unkompliziert. Allein bleiben kein Problem, jammert aber mit wenn ein anderer anfängt. Auch hier, kurzes schimpfen und gut ist. Auch Betti hat die Zuchttauglichkeit und hatte bereits zweimal Welpen.
BEIDE Hunde werden nur zusammen abgegeben und es ist auch BEDINGUNG das die Beiden zusammen bleiben können.
Hier gilt absolut
PLATZ VOR PREIS!!!!! (3 Fotos)

Kontakt bei:

Kerstin Schech
91589 Aurach
Tel: 09804/915763
Email: ksk68@gmx.de

[Bild: attachment_teckel.php?aid=]

Drucke diesen Beitrag Sende diesen Beitrag zu einem Freund


Kontakt | Teckelhilfe | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation